By 90Min
October 30, 2017

Der derzeit verletzte Bayern-Star Franck Ribéry hat Trainer Jupp Heynckes in den höchsten Tönen gelobt und zeigte sich begeistert davon, was Heynckes dem Team in der kurzen Zeit schon hat mitgeben können. „Er gibt den Spielern Selbstvertrauen, redet uns stark. Er hat der Truppe ein neues Leben eingehaucht und schweißt die Mannschaft zusammen“, so der 34-Jährige gegenüber dem Kicker.

Seit der 72-jährige Heycnkes wieder als verantwortlicher Trainer bei den Münchenern tätig ist, haben die Bayern alle fünf Spiele gewinnen können. Nach dem erfolgreichen Einziehen ins DFB-Pokal-Achtelfinale gegen RB Leipzig, konnte man auch das Liga-Spiel gegen den direkten Konkurrenten gewinnen und gleichzeitig an den sieglosen Dortmundern vorbeiziehen. Die Bayern gehen nun als Tabellenführer mit drei Punkten Vorsprung in das direkte Duell gegen den BVB am kommenden Samstag (18:30 Uhr). 

Laut Ribéry auch ein großer Verdienst von Trainer Heynckes. Zu diesem hat er speziell nach der erfolgreichen Zeit von 2011-2013, in der man gemeinsam unter anderem das Triple holen konnte, eine ganz besondere Beziehung. "Als wir uns das erste Mal wieder an der Säbener Straße begegneten, sind wir uns in die Arme gefallen", erzählt der Bayern-Star glücklich. "Das ist eine besondere Beziehung, vertraulich, nah, aufrichtig. Heynckes war dafür verantwortlich, dass ich 2013 so gut war. Ich bin sehr glücklich, dass er wieder da ist. Er weiß, was ich kann."

Ribéry selbst wird darauf brennen, nach seinem Außenbandriss schnellstmöglich wieder unter seinem Förderer spielen und der Mannschaft helfen zu können. Zur Zeit befindet sich der Franzose im Aufbautraining, hofft jedoch noch in diesem Jahr wieder auf dem Platz stehen zu können. Auch Heynckes selbst betonte zuletzt die verbesserte Stimmung im Team. „Ich habe viele Einzelgespräche geführt. Wir haben eine richtig gute Stimmung in der Mannschaft", so der Coach der Münchener.

You May Like